10 jahre 2017

 

 

 

Unsere Leichtathleten nahmen am 27.9. und 28.9.2017 zum 2. Mal an den inzwischen 4. Offenen Sportspielen von Special Olympics Sachsen-Anhalt teil und haben ein Hauch von Olympia in der Landessportschule Osterburg genossen. Ca. 220 Sportlerinnen und Sportler mit geistigen Behinderungen aus ganz Sachsen-Anhalt wetteiferten bei den Offenen Sportspielen von Special Olympics in der Altmark. Die sportlichen Wettbewerbe der 4. Offenen Sportspiele wurden in verschiedene Altersklassen und in fünf Sportarten unterteilt. Neben den Leichtathleten gab es auch Wettbewerbe beim Schwimmen, Fußball, Tischtennis und Floorball. Nach einer emotionalen Eröffnungsfeier mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm gingen unsere Sportler an den Start. Abends trafen sich alle Sportler und Betreuer zur Athletendisko. Das Besondere an Special Olympics ist, neben den vielen Wettbewerben, das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes ®, die diese Sportspiele umrahmen.

Der Lebens(t)raum e.V. hält nach wie vor an seinen Zielen, sich für Chancengleichheit und Teilhabe einzusetzen, fest. In diesem Zusammenhang bedankt er sich besonders bei Aktion Mensch für die zahlreichen Fördermittel, ohne die es den Lebens(t)raum e.V. und seine vielen Projekte nicht geben würde!