Banner Homepage Kunstauktion

 

Der neue Lebens(t)raum-Bus verfügt über flexibel platzierbare Sitze sowie eine automatisch ausfahrende Einstiegstrittstufe an der rechten Seitentür.  Auch sonst ist das Fahrzeug hervorragend ausgestattet und verfügt über einen hohen Standard. Insgesamt neun Personen haben im Bus Platz und hinten kann über einen elektronisch bedienbaren Lift ein Rollstuhl ohne größeren Aufwand eingeladen werden.

 

Die erste Jungfernfahrt des Busses wurde auch erfolgreich gemeistert. Im Rahmen des Lebenstraum-Angebotes „Reisen und Bildung“ ging es im April in das sächsische Burgenland. Der Verein ist auf behindertengerechte Fahrtmöglichkeiten angewiesen, da viele Klienten aufgrund ihrer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung Reisen in die Umgebung nicht selbstständig machen können.

 

Neuer Bus von Aktion Mensch

 

Das neue Fahrzeug ermöglicht unseren Klienten, noch mehr am öffentlichen Leben teilzunehmen. Ganz im Sinne der Inklusion werden Freizeitaktivitäten und die Pflege sozialer Kontakte gefördert und begleitet – und dabei ist der Bus eine große Hilfe.

 

Aktion Mensch hat einen großen Anteil der Gesamtkosten des Fahrzeugs übernommen. Der Lebens(t)raum e.V. bedankt sich für diese Unterstützung recht herzlich.