Lebenstraum Logo 2019 4C

Der Lebenstraum e.V. ist seit einem Monat stolzer Besitzer von einem neuen elektrischen Rollfiets. Mit dem Rollfiets, das eine Kombination aus Fahrrad und Rollstuhl ist, können Menschen mit einer Beeinträchtigung in einem praktischen Sitz befördert werden. Assistent:innen sind für das Lenken, Klingeln, Bremsen zuständig und müssen natürlich sportlich in die Pedale treten. Die Kosten für diese Spezialkonstruktion betragen rund 10.000 € und werden erfreulicherweise zu 80 % von der Katarina-Witt-Stiftung getragen.

 

Vor allem für geistig wie körperlich beeinträchtigte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ist ein Rollfiets eine tolle Möglichkeit, die Natur zu erleben und sich bei Ausflügen den Wind um die Nase wehen zu lassen. Dieses Erlebnis wollen wir als Lebenstraum e.V. gerade in der schweren Corona-Zeit möglich machen und bieten deshalb regelmäßig Rollfietsfahrten in und um Halle an. So ist es zum Beispiel möglich, einen Ausflug zum Petersberg oder nach Merseburg zu unternehmen.

Elektrisches Rollfiets bringt viele neue Vorteile

Über das neue elektrische Rollfiets freut sich auch der Lebenstraum-Bereichsleiter für „Bildung & Reisen“ Herr Steffen Haußmann, der nun eine Möglichkeit mehr hat, einen Menschen mit Beeinträchtigung an den regelmäßigen Ausflügen rund um Halle zu beteiligen.

 Rollfiets Steffen und Philip

 

"Das elektrische Rollfiets bietet viele neue Vorteile: Für den Mitfahrer ein bequemes Sitzen im Stuhl sowie anpassbare Fuß-, Rücken- und Sitzflächen. Für mich ist es ein tolles Gefährt, mit dessen Hilfe ich meine Ideen besser in entsprechende Angebote umsetzen kann und somit auch den Bewegungsradius erheblich vergrößern kann. Es ist einfach schön zu sehen, wenn sich nach einem etwas ängstlichem Beginn die Gesichter entspannen, ein Lächeln einsetzt und die Natur und die Umgebung betrachtet wird. Offensichtlich hat das stete Schaukeln durch mein Treten in die Pedale auch eine beruhigende Wirkung auf die Teilnehmer:innen.", schildert Herr Haußmann nach den ersten Fahrten seine ersten Eindrücke mit dem elektrischen Rollfiets.

Ausflüge mit dem Rollfiets und einem Assistenten buchbar

Das Rollfiets-Angebot des Lebenstraum e.V. ist für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Beeinträchtigung aus dem Raum Halle und Umgebung offen. Anfragen sind jederzeit über die Email-Adresse "kontakt@lebenstraum-verein.de" möglich. Mehr Informationen zu diesem inklusiven Angebot sind auf unserer Homepage unter dem Punkt "Termine - Bildung & Reisen" einsehbar.

Danksagung an die Katarina-Witt-Stiftung

Die Anschaffungskosten für ein elektrisches Rollfiets sind mit über 10.000 € sehr hoch für uns als Verein gewesen, doch konnten wir mit der Katarina-Witt-Stiftung einen starken Partner finden, der uns unkompliziert mit insgesamt 8.000 € unterstützt hat. Somit mussten wir als Verein nur noch rund 20 % der Kosten tragen. Für diese Unterstützung sind wir natürlich sehr dankbar!